Produktionsstart für volatiles Digitales Glasmosaik: Die ersten Module rollen vom Band

No Tags | Allgemein

Berlin, 18.09.2017 – Einen wichtigen Meilenstein feierten die Mitarbeiter der jungen volatiles lighting GmbH gemeinsam mit dem Team von LEDVANCE am 14. September 2017: Im LEDVANCE Werk Augsburg liefen an diesem Tag die ersten digitalen Glasmosaikmodule vom Band. Nach mehr als zwei Jahren Entwicklungszeit ist das digitale Glasmosaik des Berliner Lichttechnik-Unternehmens nun reif für den Markt. volatiles Lichtmodule vereinen traditionelles Dekor mit hochintelligenter Technik und erschaffen so ein neuartiges Beleuchtungserlebnis: Premium-Mosaikglas aus Norditalien wird von LED-Lichtquellen hinterleuchtet und mit moderner Sensorik und Funktechnologie ausgestattet. Trotz geballter Technik sind die Module gerade einmal so dick wie eine Streichholzschachtel und damit äußerst flexibel einsetzbar. So erschafft volatiles lighting ein modernes Flächenlichtsystem mit intelligenter Steuerungsplattform, das individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse des Nutzers eingeht.

„Wir haben mehrere Jahre darauf hingearbeitet, unsere Lichtmodule zu perfektionieren und für die Serienproduktion reif zu machen. Jetzt halten wir das Resultat dieser Arbeit in unseren Händen“, kommentiert Geschäftsführer Florian Nübling das geschäftige Treiben in der Produktionshalle. Innerhalb der nächsten Wochen werden die ersten Leuchtflächen an Kunden ausgeliefert.


No Comments

Comments are closed.